Entsorgung

Drucken

Entsorgung

Richtlinien zur Entsorgung von Abfällen am Wirtschaftshof der Marktgemeinde Feldkirchen.

Medizinische Abfälle

Abfall muss seit 1.1.2004 in Österreich stärker als bisher vorsortiert und vorbehandelt werden. Dafür stehen mechanisch-biologische Behandlungsanlagen und Abfallverbrennungsanlagen zur Verfügung. Nur der Restmüll, der durch eine dieser beiden Methoden vorbehandelt ist, darf auf eine Deponie gelangen. Aufgrund dieser Vorbehandlung und -sortierung ergeben sich für die Entsorgung von medizinischen Abfällen aus Privathaushalten folgende Änderungen:

 

1.) Altmedikamente
- Tabletten
- Salben
- Tropfen
- Kapseln
- Zäpfchen

 

Entsorgung wie bisher über die Apotheke oder Problemstoffsammlung der Gemeinde.

 

2.) Sonstige verletzungsgefährdende, spitze oder scharfe Gegenstände:
-
Einwegspritzen
- Kanülen (Spritzennadeln)
- Lanzetten
- Ampullenreste
- stark blutige und/oder eitrige Wundverbände etc.
- sonstige spitze oder scharfe Gegenstände

 

Entsorgung entweder durch Mitnahme von Hausbesuchen von Ärzten und mobilen Hauskrankenpflegediensten oder über die Problemstoffsammlung der Gemeinde!

 

3.) Medizinische Abfälle, die keine Verletzung verursachen können:
Medizinische Abfälle, die keine Verletzung verursachen können, können wie bisher in blickdichten, verknoteten Säcken in den Restmüll eingebracht werden, z.B.: geringfügig verschmutzte Tupfer, Watterollen, Einmalhandschuhe, Verbandsmaterialien, Windeln, Vorlagen, Papierhandtücher, diverse Pflasterverbände.

Was wird im Altstoffsammelzentrum der Marktgemeinde Feldkirchen bei Graz  angenommen:

Folgende Fraktionen werden bis 100 kg kostenlos angenommen:

  • Sperrmüll
  • heizwertreiche Fraktion
  • Altholz

Problemstoffe :

  • Altmedikamente
  • Altfarben und Altlacke
  • Kunststoffdispersionen
  • Druckgasverpackungen
  • Pflanzenschutzmittel
  • Lösungsmittel
  • Säuren und Laugen
  • verschmutzte Öllappen
  • Haushaltsbatterien
  • Autobatterien
  • Altöl
  • Speiseöle und Fette
  • Öko-Box
  • Große Kartonverpackungen
  • EPS Formteile

Elektronikschrott und Weißware:

  • Computer u.Computerteile (o.Monitore),
  • Gameboy,
  • Leiterplatten,
  • Chips,
  • Kabelreste,
  • Steckkarten,
  • Unterhaltungselektronik,
  • Fön,
  • Mixer,
  • Bohrmaschinen,
  • Toaster,
  • Radios,
  • Staubsauger,
  • Waschmaschine,
  • E-Herde,
  • Geschirrspülmaschine,
  • Mikrowellengeräte
  • Bildröhren (Fernseher, Monitore) beschädigt oder unbeschädigt
    Kühlgeräte

Kostenpflichtig werden angenommen:

  • PKW-Reifen
    • PKW-Reifen mit Felge per Stück € 2,20
    • PKW-Reifen ohne Felge per Stück € 1,30

 

  • LKW-Reifen
    • LKW-Reifen oder Traktor-Reifen mit Felge ab 19,5" und Traktorhinterreifen ab DN 1,20m, per Stück € 24,-
    • LKW-Reifen oder Traktor-Reifen ohne Felge ab 19,5" und Traktorhinterreifen ab DN 1,20m, per Stück € 15,50

Keine Übernahme von Restmüll:

Falls Sie vorübergehend mit dem Volumen der Restmülltonne nicht das Auslangen finden sollten, können im Gemeindeamt Restmüllsäcke zum Preis von € 3,70 angekauft werden.

Ebenfalls keine Übernahme von:

  • Grünschnitt
  • Bauschutt
  • Gewerbemüll

Wir nutzen Cookies, durch Nutzung der Website bestätigen Sie das. Mehr Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere, dass diese Seite Cookies verwendet
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk