Das Wichtigste zuerst:

  • Die Volksschule und NMS bleiben ab Montag, 16.03.2020, für alle SchülerInnen ohne Betreuungsmöglichkeit bis auf weiteres uneingeschränkt geöffnet.
  • Kindergärten, Krippe und Schülerhort bleiben - im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben - für all jene Kinder, für die keine häusliche Betreuung möglich ist, geöffnet.
  • Der Parteienverkehr im Gemeindeamt ist bis auf weiteres eingestellt!
  • Die Bürgermeistersprechstunden sind ebenfalls auf unbestimmte Zeit ausgesetzt.
  • Das Altstoffsammelzentrum in der Kulmistraße ist bis auf weiteres geschlossen.

Derzeit warten wir auf weitere Erlässe und beobachten die Situation genau. 

Generell Informieren Sie sich hier: https://ages.at/coronavirus

24-Stunden Hotline: 0800 555 621

pdf Förderung von Mehrweggeschirr

Download (pdf, 39 KB)

Förderung von Mehrweggeschirr.pdf

Seit 01.01.2009 erhalten Privatpersonen und Vereine seitens der Marktgemeinde eine Förderung in der Höhe von 25 % auf die Miet- und Reinigungskosten (Nettobetrag) für die Verwendung von Geschirr (z.B. aus Porzellan oder Arcopal), Metallbesteck, Gläser und Mehrwegbecher bei Festen, Feiern oder sonstigen Veranstaltungen. Durch den Verzicht auf Einweggeschirr kann das Abfallaufkommen erheblich reduziert werden. Eventuelle Fehlbestände (z.B. Bruchgeschirr) sind von dieser Förderung ausgenommen. Voraussetzungen für die Auszahlung einer Förderung: Formloses Förderungsansuchen Vorlage Rechnungskopie Vorlage Zahlungsbestätigung Übermittlung der Bankdaten (Kontoname, Kontonummer, BLZ) Wir weisen darauf hin, dass bereits seit 2003 eine Förderung in der Höhe von 50 % der Nettokosten beim Abfallwirtschaftsverband Graz-Umgebung (Feldkirchner Straße 96, 8055 Seiersberg, Telefon: 0316/680040; www.awv-graz-umgebung.at) beantragt werden kann. Nähere Informationen erhalten Sie im Gemeindeamt unter der Nummer 0316/291135-13 (Frau Denk)